Samstag, 27. April 2013

Projekte 2013


Restaurierung der antiken Gewandstatue Inv. Hm 356.

Die außerordentlich qualitätvolle Statue besteht nach jüngsten Marmor-Analysen im Laboratorio Lazzarini aus parischem Marmor aus den Lakkoi-Brüchen, dem kostbarsten Marmor der Antike. Das Material erlaubt die Schlussfolgerung, dass es sich um die Bildnisstatue einer römischen Kaiserin handelt. (Die Marmor-Analysen wurden im Anschluss an den Besuch von Prof. L. Lazzarini in August 2012 vorgenommen, den PARAGONE großzügig finanziert hatte.)

Um die Statue in Zukunft ausstellen zu können, bedarf es einer umfassenden und sehr zeitaufwendigen Restaurierung, die von den Restauratoren im Haus nicht geleistet werden kann. Deshalb ist eine externe Restaurierung erforderlich.

Der PARAGONE-Vorstand hat beschlossen, das Projekt  zu unterstützen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten